Category Archives: Jugend

Rückblick auf die Jahreshauptversammlung und Jugendvollversammlung 2019

Immer, wenn man gerade ein wenig Abstand vom Winter genommen hat, der Sommer sich eingeläutet hat, lädt der SCT zur jahreshauptversammlung ein, um daran zu erinnern, dass der nächste Winter nicht fern ist und über die vielen Eregnisse des vergangenen Winters zu berichten. Aber auch die Jugend veranstaltet separat mittlerweile seit 3 Jahren eine eigene Vollversammlung:

Die diesjährige Jahrshauptversammlung stand im Zeichen der Jubilare, da in diesem Jahr aufgrund des 2-Jahres-Rythmusses keine Neuwahlen anstanden. Somit konnte neben den Berichten des Vorstandes das Augenmerk auf die langjährigen und treuen Mitgliedschaften folgender Personen gerichtet werden:

70 Jahre       Dr. Ruth Arndt, Maria Fock

60 Jahre       Stefanie Kohn von Hof, Günter Graf, Margot Hufer 

50 Jahre       Irmgard Verleger-Aycan, Herbert Kahl,  

40 Jahre       Fiona Räbiger, Günter Räbiger, Mark Sauerbrey, Markus Müller

Das Protokoll der Versammlung kann Klaus Günther (günther@skiclubtaunus.de) per Nachfrage versenden.

Die Jugendvollversammlung lässt sich mittlerweile in der ganzen Welt verfolgen! Wie soll das denn gehen? Viele unserer Jugendlichen und jungen Erwachsenen sind durch Studium, Beruf, Auslandsjahr oder durch einen vollen Terminkalender zeitlich und räumlich gebunden und könnten deshalb nicht einfach mal so zu einer Vollversammlung erscheinen. Deshalb hat die Jugend dieses wie letztes Jahr die Jugendvollversammlung als Skype-Konferenz veranstaltet. Mit Skype kann man mit bis zu 25 Personen über den Computer eine Konferenz abhalten, kostenlos, unkompliziert und weltweit auf allen Geräten. Somit kann flexibel vom Schreibtisch aus von überall in der Jugendarbeit des SCT partizipiert werden.

Das Protokoll der Versammlung kann Paula Stortz (paula@skiclubtaunus.de) per Nachfrage versenden.

Fahrten der Saison 2019/2020 online! #GroesstesAngebotallerZeiten

Es ist Sommer. Bei Temperaturen über 40 Grad wird es bestimmt eine Wohltat für die eine oder den anderen sein, über schneebedeckte Gipfel, Minustemperaturen und steile Abfahrten zu sinnieren…

Aber keine Sorge, (noch) kommt der Winter auf jeden Fall! Deshalb empfehlen wir: Keine Zeit vergeuden und sich bei unseren Jugend- & Studenten-, Erwachsenen- & Familienfahrten anmelden! Denn dieses Jahr geht bei mit Sage und Schreibe 13! Fahrten in die Alpen!

Ob mit der Familie zum Saison-Opening nach Hintertux, zu unseren berühmten Familienfahrten von Michael Bradler in den Weihnachtsferien oder an Ostern nach Südtirol, ganz entspannt nur mit gleichgesinnten bei der Erwachsenenfahrt oder den Studentenfahrten oder mit den sieben verschiedenen Jugendfahrten an Weihnachten, Neujahr oder Ostern in den Kitzclub nach Zell am See oder auf die Sonnalm… Die Auswahl ist groß, die Plätze sind begrenzt!

Deshalb am besten direkt anmelden, denn die erste Fahrt, die Familienfahrt No.2, ist bereits ausgebucht!

Hier gehts zu unseren Fahrten

Ein Jahr SCT Outfit: Hier gibt es die besten Bilder!

Seit nunmehr einem Jahr sind unsere Übungsleiter mit dem State-Of-Elevenate Outfit in den Alpen und sogar im legendären Japow in Japan unterwegs. Wir wünschen dem Outfit alles gute zum 1-Jährigen und zeigen die besten Schnappschüsse!

Jugend- und Familienfahrten so begehrt wie nie!

„Dieses Jahr haben sie uns die Hütte eingerannt“. Solche Aussagen erhielt man in den letzten Jahren meist von unserer Familienfahrt in den Weihnachtsferien: Seit langem ein Garant für Qualität, ein unschlagbares All-Inclusive-Angebot bestehend aus Skikurs für die Kinder, Kinderbetreuung am Nachmittag und tollem Preis-Leistungsverhältnis in der Unterkunft. Üblich ist in der Regel, dass diese durch Michael und Gabi Bradler durchgeführte Fahrt bereits spätestens im November ausgebucht ist. Doch dieses Jahr scheint der extrem schneereiche Winter und der dafür noch heißere Sommer den „Run“ auf die ca. 100 Plätze beschleunigt zu haben. Dies führte zu einer Premiere: Mitte August hieß es: Alle Plätze sind voll! Nichts geht mehr! 

Diese Tendenz zeigte sich dann auch bei unserem aus 4 Fahrten bestehenden Jugendfahrtenangebot: Die sich traditionell eigentlich immer erst im Dezember füllenden Fahrten erhielten dieses Jahr so viel Anmeldungen, dass die erste Fahrt (Fahrt No.1 in den Jugendclub Kitzsteinhorn) bereits am 25. Oktober und die Fahrten No.3 (Jugendclub Kitzsteinhorn) und No4. (Sonnalm) bereits eine Woche danach bis auf den letzten Platz gefüllt waren. Zum Leid einiger Interessenten, die nicht mit so einem Andrang gerechnet hatten und dann leider keinen Platz mehr erhielten. Auch hier wird auf der einen Seite die höhere, wetterbedingte Nachfrage als wichtiger Indikator vermutet. Auf der anderen Seite spricht sich auch hier durch Mundpropaganda unser unschlagbares „Killer“-Angebot weiter, dass für jede Könnensstufe und jedes Interesse etwas zu bieten hat. Der dritte Faktor könnte, so wird vermutet, die mittlerweile recht hohe Reichweite unserer Social-Media Aktivitäten sein, die entweder unserer Follower bei Facebook und Instagram direkt anspricht oder über durchgeführte, überregionale Werbekampagnen auf Facebook und Instagram im Oktober und November bis zu 60.000 Menschen erreicht hat!

Zusammenfassend kann man also sagen: Der SCT fährt in den Weihnachtsferien mit ca. 260 Menschen in die Berge! Wow!

Viel Spaß allen Übungsleitern, Teilnehmern und Follower, die auf den Social-Media-Kanälen teilnehmen werden!

SCT-Youth konzipiert Fortbildung für (junge) Übungsleiter

Jugendfahrten und Familienfahrten als Übungsleiter zu begleiten erfordert sehr viel mehr, als nur gut Ski- oder Snowboardfahren zu können. Die Begeisterung für den Schneesport soll auf die Teilnehmer übergehen, sie sollen Spaß haben und sich wohl fühlen. Dafür muss sowohl auf der Piste, als auch davor und danach für eine professionelle Betreuung gesorgt sein.

Deshalb hat sich die Jugend des SCT im letzten halben Jahr zusammen gesetzt und überlegt, wie man hierfür die Übungsleiterinnen und Übungsleiter noch besser ausbilden kann. Dabei wurde klar, die Ausbildung zum Ski- und Snowboard-Übungsleiter kann nur die Basics vermitteln und fokussiert sich berechtigter Weise zu aller erst auf die sportliche Skilehrerausbildung. Aspekte wie die Wirkung beim Gegenüber durch Körpersprache, Stimmlage und Rhetorik kommen hierbei zu kurz. Besonders junge Übungsleiterinnen und Übungsleiter fühlen sich ohne Unterstützung von erfahrenen Betreuern erst einmal überfordert, wenn die Kinder und Jugendlichen die Grenzen austesten, nicht nur auf der Piste, sondern besonders am Abend in den Häusern.

Über das Ergebnis kann nun stolz berichtet werden: Vom 02.01 bis 06.01.2019 wird eine HSV-Fortbildung für Ski- und Snowboardübungsleiter stattfinden, die in Zell am See/Kaprun stattfinden wird, im Abendprogramm sich genau diesen Themen widmen. Auf der Piste geleitet von HSV-Ski und Snowboardausbildern, wird sich am Abend begleitet durch einem oder mehrere Profi-Coachs genau mit diesen so essentiellen „Soft-Skills“ auseinandergesetzt. Dadurch sollen die (jungen) Übungsleiterinnen und Übungsleiter in ihrer Persönlichkeitsentwicklung einen enormen Schritt nach vorne machen um professionell und sympathisch aufzutreten.

In Kürze wird hierfür die Anmeldung über die HSV-Lehrseite online gestellt. 

SCT-Youth würde sich über viele SCT-Übungsleiter freuen, die teilnehmen wollen.

Infos dazu erhalten ihr vorab bereits bei benediktb@skiclubtaunus.de

Rückblick der Jugendfahrten: Saison 2017/2018

Diese Saison war wieder vollgepackt mit Fahrten und Events, bei denen ihr mit uns die Alpen unsicher gemacht habt! Wir werfen hier einen kleinen Rückblick auf die Saison und zeigen die besten Instagram-Posts.

Fahrt No.1 – Über Silvester in die Alpen:

Die Jugendfahrt Nummer 1 war ein sensationeller Start in die Saison und das neue Jahr! Das Team und die Teilnehmer hatten sowohl auf der Piste, als auch im Club Kitzsteinhorn viel Spaß und eine gute Zeit. Schnell hat sich aus den bunt gemischten Teilnehmern eine sehr homogene Gruppe gebildet, die vom Sportangebot und den Workshops (Snowblades, Trampolin, Fußball, Volleyball… uvm.) begeistert wahren. Ein besonderes Lob möchte ich an das Übungsleiter-Team richten, das auch unter Druck hervorragend zusammengearbeitet hat!

Fahrt No. 2 – Snowmotion:

Unsere zweite Jugendfahrt fand in Kooperation mit dem Jugend-Team des Hessischen Skiverbandes im Club Kitzsteinhorn (Zell am See) statt. Dort wurde neben unserem erprobten Konzept aus Skifahren und Boarden sowie einem reichen Freizeitangebot das erste mal ein Schnupperlehrgang für angehende Skiübungsleiter angeboten.
Trotz des gemischten Wetters, bei nicht ganz so einfachen Schnee- und Sichtbedingungen wurde die Zeit voll ausgenutzt und die Jugendlichen konnten sich bei den zahlreichen sportlichen Angeboten auspowern.
Die bunt gemischte Gruppe bestehend aus allen Könnensstufen fand in der Woche gut zusammen und Langeweile kam nicht auf.
Ein Highlight waren mit Sicherheit die beiden Bluebird-Tage nach konstantem Schneefall am Kitzsteinhorn.
Wir hoffen, dass alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine gute Zeit hatten und freuen uns euch bald wieder zu sehen.

Fahrt No. 3 – Schneewoche:

Fahrt No. 4 – Sonnalm:

Also mir hat die Fahrt super viel Spaß gemacht. Das Team um Jonas, Ann-Katrin, Dominique, Dominik und mich hat sehr gut harmoniert in allen Belangen. Die allgemeine Stimmung bei den Jugendlichen war meiner Meinung nach immer gut. Es war ein echter Selbstläufer, der durch die Nachtabfahrt, das Tütenrutschen und dem Kitzbühel-Ausflug unterstützt wurde. Besonders gut kam die Nachtabfahrt an, bei dem selbst die Alt-Eingesessenen erneut ihren Spaß gefunden haben. Ich selbst habe ein wenig gebraucht um in die Fahrtenleiterrolle reinzuschlüpfen, aber mit dem Team hat das mega schnell geklappt und ich hab das nötige Selbstbewusstsein bekommen.

Fahrt No. 5 -Chillout an Ostern

You can call it a KLASSIKER! Wiedereinmal zeigte sich in der zweiten Osterferienwoche die Schmittenhöhe und das Kitzsteinhorn von seiner besten Seite, sodass die Gruppe das Osterski- und Snowboardfahren in in allen Zügen genießen konnte. Aber auch, wenn kein Schnee mehr vorhanden gewesen wäre, unsere Gruppe hätte einfach Karten gespielt: No Problem!

Fahrt No. 6 – Ostercamp:

Studentenfahrt: Saison-Abschlussfahrt ins Kaunertal:

Zum 3. Mal ging es Anfang Mai für junge Erwachsene und Studenten zum Saisonabschluss ins Kaunertal. Diesmal waren es ganze 48 Schneesportler die im Kaunertal bei Selbstverpflegung eine tolle Zeit hatten. Auf der Piste konnte neben dem Ski- und Snowboardfahren auch der traditionelle Monoski ausprobiert werden. Nachmittags fanden sich alle zum Grillen, Yoga, Skaten und Balanceboarden zusammen. Wir alle hatten eine super Zeit und freuen uns auf die neue Saison.

Liebscher und Bracht X SCT-Youth Videos

Die Schmerztherapie-Spezialisten von Liebscher und Bracht (https://www.liebscher-bracht.com) aus Bad Homburg sind nicht nur fachlich erste Liga, in den letzten Jahren haben Sie sich auch im Internet einen Namen gemacht. Bei YouTube und bei Facebook sind die kurzen Videos mit Tipps z. B. zur Verwendung von Faszienrollen und den dazu passenden Übungen unglaublich beliebt und erfahren eine riesige Resonanz. Ein ehemaliger Teilnehmer unserer Jugendfahrten hat bei uns angefragt, ob wir zum Thema Übungen vor und nach dem Schneesport Interesse hätten unsere Übungsleiter als Modells für kurze Videos zur Verfügung zu stellen. Dazu konnten wir natürlich nicht nein sagen!

Mittlerweile sind alle Videos gedreht und stehen zur Veröffentlichung bereit. Hier erste Teaser-Bilder.

Die Videos werden nach Weihnachten auf Youtube veröffentlicht und bei Facebook geteilt. Sobald diese verfügbar sind, werden wir darüber informieren.

Einladung zur Jugendvollversammlung 2017

Wir laden alle Jugendliche, Junggebliebene und junge Erwachsene zur diesjährigen Jugendvollversammlung ein. Diese findet am Freitag, den 28. Juli 2017 um 19:00 Uhr in Frankfurt am Main – Schwanheim, Martinskirchstraße 71, statt.

Tagesordnung

1. Begrüßung
2. Rückblick auf das vergangene Jahr
3. Finanzen
4. Planung der kommenden Saison
5. Anträge

Sollte es Probleme bei der Anfahrt geben, findet sich sicherlich eine Mitfahrgelegenheit. Bei Fragen meldet euch einfach per Mail (huebner.valentin@ski-club-taunus.de).

Trampolinpark Jump’n Fly [sct-youth SommerEvent Season 3: Ep.1]

Und schon wieder ist es (bald) Sommer! Unser heiß-geliebter Winter ist so gut wie vorrüber!

Deshalb lassen die SCT-Youth Sommerevents nicht lange auf sich warten!!!


Zum Auftakt bekommt ihr dieses Jahr wieder mal was neues:

Wir gehen am 21.05.2017, von 17.00 – 18.30 Uhr in den Trampolinpark Jump’n Fly nach
Mörfelden!
Dort erwarten euch Trampoline über Trampoline, Schnitzelgruben und einiges mehr.

Das genaue Set-Up erfahrt ihr hier:
http://www.jumpnfly.de/attraktionen/

Die Kosten für euch belaufen sich dieses Mal auf 17-20 Euro (Darin sind die obligatorischen Trampolinsocken bereits inbegriffen).


Du möchtest dabei sein?

Dann melde dich durch unsere bewährte Online-Anmeldung an!

https://form.jotformeu.com/oliver.henrich/anmeldung-jumpnfly

!!!Achtung! First Come-First Serve! Ab einer Teilnehmerzahl von 20 Personen sind wir voll!!!

Deshalb: Beeilung! Es lohnt sich!

P.S. Wir werden versuchen, in den Wochen vor dem Event Fahrgemeinschaften zu organisieren und zu koordinieren, für die unter euch, die sich nicht von ihren Eltern kutschieren lassen können oder wollen.

Aber natürlich sind eure Eltern, Freunde und alle Angehörigen, die nicht springen wollen, aber gerne ein Paar hüpfende Menschen betrachten möchten, gerne willkommen, zu entspannen und euch zuzuschauen (Der Eintritt ist für die Begleitung kostenlos)!

SCT-Youth: Fahrt No. 2 „vlogged“ über jeden Tag der Fahrt

Dieses Jahr erlebten nicht nur die Teilnehmer unsere Jugendfahrt No.2 hautnah, auch alle Interessierten konnten jeden Tag ein neues, kurzes Video (VLOG= Video + Blog) des vergangen Tages online anschauen. Aber seht selbst:

VLOG Day 1:
 

VLOG Day 2:
 

VLOG DAY 3:
 

VLOG DAY 4:
 

VLOG DAY 4 Kitz-Special:
 

VLOG Day 5:
 

VLOG Day 6: